Von der äußerst erfolgreichen Teilnahme unseres Clubmitglieds Rolf Döhring gemeinsam mit Bernhard Stein vom MSC Höfen an der 27. Internationale ADAC Adenau Classic 2017 um den Wochenspiegel Cup liegen uns Berichte beider Beteiliger vor. Genießen Sie die Sicht aus Fahrer- und Beifahrersicht auf die gleiche Veranstaltung!

Adenau Classic 2017 1

Weiterlesen ...

Zur Oldtimerrallye des AC-Oelde gingen wieder zwei Ecurie-Teams an den Start. In der tourensportlichen Wertung ging das "Doktoren-Team" Rolf Tiggemann mit Beifahrer Michael Leyhe im Mercedes 170DS an den Start. In der touristischen Wertung startete das Team Hans-Jürgen Kirschbaum / Kevin Schepeler mit dem Opel Manta A.

Oelde 2017

Weiterlesen ...

Sekundenbruchteile machten den Unterschied

Bei bestem Frühlingswetter war das 13. Oldtimer-Treffen des MSC Aachen wieder gut besucht – sowohl von Teilnehmern als auch von Oldtimer-Interessierten.

MSC Oldtimertreffen 2017 25 MSC Oldtimertreffen 2017 26

Weiterlesen ...

An der 77. Auflage der Westfalen-Lippe-Fahrt nahmen zwei Teams mit Ecurie-Beteiligung teil. Start- und Zielort war Paderborn.

Westfalen Lippe1 Westfalen Lippe2

Weiterlesen ...

Erfolgreicher Saisonstart für Ecurie-Team

Hans-Jürgen Kirschbaum und Kevin Schepeler gingen mit dem Manta A am 1. April (nein, kein Scherz) bei der 32. Linnenbauer Oldtimerfahrt des Herforder MSC an den Start.

Linnenbauer Oldtimerfahrt 2017
© HMSC

Weiterlesen ...

Die Rallyesaison 2017 ist schon wieder voll im Gang

Mit Co-Neuling Marco Laser (sein allererster Einsatz) auf dem heißen Sitz startete Michael Winnen bei der Rallye Kempenich 70.

Weiterlesen ...

Bevor wir mit unserer Geschichte beginnen, möchten wir erst einmal die Teams hervorheben, die die Ecurie Aix-la-Chapelle bei der 31. Ori Rund um den Indemann so hervorragend vertreten haben:

  • Hans und Klara Lautermann haben auf ihrem Porsche 924 die Klasse N gewonnen. Das Vater / Tochter-Team hatte damit einen Einstand nach Maß in die Saison 2017.
  • Rolf Döhring und Bernhard Stein haben in der Klasse A den zweiten Platz belegt. Bernhard startet zwar für den MSC Höfen, aber er hat schon mit einigen Ecurie-Mitgliedern in anderen Wettbewerben tolle Platzierungen herausgefahren und ist damit vielumworben und fast schon Ecurie-Mitglied ehrenhalber;-)
    Nachdem wir in den letzten beiden Jahren sehr auf die Platzierung im Euregio Classic Cup fokussiert waren, gönnen wir uns 2017 eine Auszeit. Wir haben einfach gemerkt, dass der Ehrgeiz den Spaß überlagert hat und wollen uns deshalb neu ausrichten.

Weiterlesen ...

Man muss schon sagen, die Veranstalter haben sich richtig Mühe gemacht, was die Ausarbeitung der Fahrt angeht und alle Tricks eingebaut, die möglich waren. Auf der ersten Seite waren die Chinesen von unten nach oben zu lesen, auf der zweiten Seite waren sie dagegen in Schlangenlinien angeordnet (Von oben nach unten, von unten nach oben usw).

Nachtori Eupen 2014 1

Weiterlesen ...

Ruhrnachrichten

Sportlich ist dieses Jahr nicht so viel gelaufen. Begonnen hat die Sportsaison mit einem spontanen Einsatz für Uwe Materlik bei der Coppa d'Europa. Die Coppa startete in Vaals und führte über Neuwied zum Ziel nach Prag. Dazwischen hunderte Orte, aber alle so unbekannt, dass deren Namen keinen Aufschluss über die Streckenführung geben würden. Deshalb verzichte ich darauf. Die Coppa selber bezeichnet sich als „die wohl kurvenreichste Rallye nördlich der Alpen“. Ohne selber nachgezählt zu haben klingt das durchaus glaubwürdig.

Kirschbaum Coppa 2016 1

Weiterlesen ...

Was es ausmacht, wechselnde Beifahrer und Autos zu fahren, bestätigte sich mal wieder dieses Jahr.

Reckenberg Rallye MIWI Kotzott 2016

Weiterlesen ...

Seite 1 von 6

Zum Seitenanfang