Am vergangenen Wochenende bin ich mit meinem Fahrer Johannes Deeke in Sontra die Werra-Meißner-Rallye  gefahren.

Werra Meissner Rallye

Das Rallyezentrum befand sich am Husarenring, einer Moto-Cross Strecke. 70 Teams gingen bei der "normalen" Rallye an den Start und 25 in der Kategorie "Retro". Mit unserem BMW 2002 Ti fuhren wir natürlich "retro".

Weiterlesen ...

Die ADAC-Retro-Rallye-Serie (RSS) ist eine Meisterschaft von 11 Läufen (RSS Region Süd) mit Sollzeitprüfungen ohne geheime Zeitkontrollen. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten liegen max. bei 50 km und sollen auch mit leistungsschwächeren Fahrzeugen erreichbar sein.

Die ADAC AWC Arena Retro Rallye 2019 als erster Lauf zur Retro Rallye Serie 2019 wurde vom ACW-Wolfenbüttel ausgerichtet und auf der Rennstrecke in Oschersleben ausgetragen.

ADAC AWC Arena Retro Rallye 2019

Weiterlesen ...

Vorstandswahlen, ehrendes Andenken an Leo Becker und ein neues Ehrenmitglied

Am 27.01.2019 fand die Jahreshauptversammlung des Ecurie Aix-la-Chapelle e. V. statt – traditionell im Restaurant Grieff in Brand.

Januar ist bei vielen eingetragenen Vereinen auch der Monat, in dem die Jahreshauptversammlungen stattfinden. Der Vorstand muss gegenüber seinen Mitgliedern Rechenschaft ablegen und die Mitglieder haben die Möglichkeit, über Anträge dem Vorstand verbindliche Vorgaben für die Vereinsführung des neuen Jahres zu machen. Zudem werden i. d. R. alle zwei Jahre die Vorstände neu gewählt. Und letztendlich ist es auch ein soziales Event – man trifft nur selten so viele Clubkamerad*innen an einem Termin.

Weiterlesen ...

Am 15.09.18 hatte ich das Glück als Beifahrer zur Reckenberg-Rallye zu kommen. Mit meinem Fahrer Johannes Deeke ging es in der Retro an den Start.

RR 2018 Siegerehrung Retro

Die Reckenberg-Rallye ist eine sogenannte Rally 35. Sie wird sowohl als Bestzeit, aber auch als Gleichmäßigkeitsrallye gefahren. Der MSC-Masholte hat mit dem Autohaus Thiel einen optimalen Partner. Das Gelände ist großzügig und hat alles was man braucht. Auch die WPs sind relativ schnell erreichbar. Es gab 2 Rundkurse und eine Sprintprüfung.

Weiterlesen ...

Am 14.09.2018 fand mit der DMV Nachtrallye Euregio der 5. Lauf zum Stadtpokal Eupen statt - und gleichzeitig die erste Nachtorientierungsfahrt der Ecurie Aix-la-Chapelle seit langem.

DMV Nachtrallye Euregio 2018 1

Weiterlesen ...

Zum zweiten Mal habe ich an dieser Veranstaltung - in Lauf zur Deutschen-Classic-Serie - teilgenommen. Ausrichter ist der Herforder MSC mit Fahrtleiter Magnus Korff. Da mir mein „normaler“ Beifahrer nicht zur Verfügung stand, hatte mir der Veranstalter jemanden vermittelt. Mit Regina Henning ging es in der Klasse Touring am Freitag um 17.26.Uhr zum Prolog. Es war ein bisschen warmfahren angesagt, zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen (GLPs) zum Probieren.

Westfaelische Herbstfahrt 1

Weiterlesen ...

Vom Indemann zum Loherhof

Die ECC-Frühlingsfahrt am 1. Mai 2018 war der erste Lauf der Veranstaltergemeinschaft Euregio Classic Cup und die erste Ausfahrt, bei welcher der ECC als Ausrichter fungierte. Zudem für uns die erste Veranstaltung nach längerer Winterpause.

Selbst die im Winter stattfindenden Nachtorientierungen waren für uns aus terminlichen Gründen nicht möglich. Also mal schauen ob die Kommunikation im Auto noch funktioniert. Bei noch frischen Temperaturen ging es zum Indemann, der uns ja von anderen Veranstaltungen bestens bekannt ist. Hier die vertrauten Gesichter – es sind ja fast immer die gleichen Verdächtigen.

Nach Frühstück und Fahrerbesprechung durch Ernst-Willi Kreitz ging es auf die erste und einzige Etappe. Schnell wurde uns klar, dass die als tourensportliche Ausfahrt deklarierte Veranstaltung recht anspruchsvoll war, was für die Teilnehmer, die sonst eher touristisch unterwegs sind, eine besondere Herausforderung bedeutete. Hier sind vor allem die doch recht kreativen Kartenaufgaben zu erwähnen.

Weiterlesen ...

First Time – First Cup

An klassischen Automobilen war ich schon immer interessiert und ich habe auch weitere Wege – z. B. nach Luxemburg – unternommen, um zu Oldtimer-Treffen zu fahren. Mein eigentliches Fabel sind VW-Bullis, bevorzugt T1 oder T2. Woher diese Begeisterung kommt, weiß ich allerdings nicht. Sie war aber schon da, bevor der Hype begann.

MSC Oldtimertreffen 2018 1

Weiterlesen ...

Von der ganz und gar ungeplanten Teilnahme an einer internationalen Rallye

Am Dienstag, dem 20. März 2018 erhielt ich von meinem Oldtimerfreund Bernhard Stein abends gegen 19 Uhr einen Anruf: „Hast Du Zeit und Lust, die Coppa zu fahren? Mein Fahrer bei der Rallye, Marc Kistemann, hat eben abgesagt, weil die Bremsen an seinem Wagen bei einer letzten Probefahrt ausgefallen sind und die Ersatzteile bis morgen nicht beschafft werden können. Und morgen soll es losgehen.“

Coppa d Europa 2018 1

Weiterlesen ...

Auf der Homepage schaue ich mir die Geschichte des Vereins an: Da sind sie Alle. An Viele kann ich mich tatsächlich gut erinnern.

Erinnerungen Leon 1970 ein Gesamtsieger
Mein „Erfolgs“Opel. Das Ecurie Abzeichen ist so verschmutzt durch den gnadenlosen Einsatz und nicht mehr zu erkennen.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 4

Zum Seitenanfang