Eine „Ausfahrt mit Gleichgesinnten […] abseits von Hektik und der Jagd nach Punkten“ hatten die Oldtimerfreunde Langerwehe versprochen und diesen Anspruch hat die Genießer-Tour vollauf erfüllt. Hektik gab es nicht, stattdessen eine entspannte Atmosphäre, eine liebevolle Organisation, etwas ungewöhnliche Aufgaben und viel Spaß. Ein paar Punkte hätten wir am Ende allerdings gerne mehr gehabt...

Weiterlesen ...

Prolog

Vor zwei Tagen ist der „Kleine“ noch anstandslos gelaufen, über 100 km und wie das sprichwörtliche Nähmaschinchen. Als es samstags losgehen soll zum RWTH Motor Day läuft er nur auf einem Zylinder. Der hektischen Suche nach dem verlorengegangenen Zündfunken folgt die Erkenntnis: Zündkerze kaputt. Dabei habe ich an dem Zylinder doch vor ein paar Tagen gerade eine Ersatzkerze reingeschraubt ...

Weiterlesen ...

Bei der 14. Eschweiler Classic Tour belegten die Mannschaften der Ecurie die ersten beiden Plätze der Mannschaftswertung.

Weiterlesen ...

Mit einem Klassen-und Gruppensieg auf dem EVO 4 aus dem Jahre 1999 in der CTC-Klasse starteten Michael Winnen/Miron Sernecki ihre Rallyesaison 2015.

Weiterlesen ...

Nachdem sich die Ecurie in den Vorjahren schon wiederholt gut in der DMV-Landesgruppe positionieren konnte und auch letztes Jahr zwei Clubmitglieder zur Bundesweiten Siegerehrung entsenden konnte (anm. der Red. Kirschbaum/Kirschbaum 2. Platz DMV Classicmeisterschaft), konnte die Ecurie das Ergebnis in diesem Jahr noch einmal steigern.

Weiterlesen ...

Am Samstag nahmen unser Präsident und unser Webmaster in geheimer Mission an der 10. Bonn Classic teil. Mit von der Partie war auch unser Clubmitglied Rolf Döhring, der mit Bernhard Stein als Co teilnahm.

Weiterlesen ...

Wir sind in wenigen Wochen am Ende der Saison 2012 – und dennoch hat es der „MSC Hermannsdenkmal Pivitsheide e.V. im ADAC“ trotz des immensen Veranstaltungsangebots geschafft, 99 Starter zu mobilisieren (Starterliste, Stand 16.08.2012). Interessant ist wieder einmal die Verteilung nach den drei Leistungskategorien.

Weiterlesen ...

Es ist gut zu sehen, dass trotz einer schwierigen unternehmenspolitischen Lage die Zusammenarbeit zwischen OPEL und dem Veranstalter dieser Rallye, dem MSC Ruhrblitz e.V. noch funktioniert. Angemessen ist daher die Solidaritätsbekundung im Vorwort des Programmheftes.

Weiterlesen ...

Die Veranstaltung hat Tradition – und sich in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt qualitativ weiter entwickelt. Sie zählt als Wertungslauf zum „ADAC Oldtimer-Cup Westfalen-Lippe 2012“, für das „Touristikabzeichen des ADAC Ostwestfalen-Lippe“ und im tourensportlichen Bereich für das „ADAC Sportabzeichen“. Als Fahrtleiter zeichneten verantwortlich Dieter Bäuerle und Thomas Zühr, beide erfahrene und erfolgreiche Oldtimer-Rallye-Teilnehmer.

Weiterlesen ...

Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr wieder Wertungslauf für den „ADAC Classic RevivalPokal“ für Automobile, den ADAC „Oldtimer-Cup Westfalen-Lippe“ sowie für das „ADAC Sportabzeichen“. Im Faltblatt wirbt der Veranstalter: „Das bewährte Konzept der Veranstaltung ist für Profis und Anfänger gleichermaßen geeignet.“ Dem entspricht die Aufgabenbeschreibung in der Ausschreibung (und identisch im Faltblatt) leider nur bedingt, d.h., insbesondere Anfänger können mit den wenigen Informationen kaum etwas anfangen.

Weiterlesen ...

Seite 7 von 8

Zum Seitenanfang