Wie im Vorjahr hatte ich für die Doppelveranstaltung des Ritterhuder Automobil Club und des Bremerhavener Morosport Verein genannt. Diese findet im Fischereihafen statt. Es ist eine Retro-Rallye - also Gleichmäßigkeit. Abnahme ab 7.00 Uhr, Start um 9.00 Uhr. In diesem Jahr mußten wir viermal drei Runden fahren. Wobei die Zeiten Von WP1 mit 8.50 Min. bis WP4 auf 8.05 MIn. zurückgingen. Mit viel Spaß und dem nötigen Ernst für die Lichtschranke konnten wir unsere schnellen Runden drehen. Erstaunlich viele Zuschauer trotz des wechselden Wetters. Leider war das Ergebnis nicht berauschend. Platz 11 von 20 Teilnehmern. Es wurde nach einen Gespräch mit dem Zeitnehmer, bei dem sich herausstellte das alle Schranken zu früh angefahren wurden, eine neue Taktik für die Nachmittagsveranstaltung gesucht.

 Ab 15.00 Uhr ging dann die Veranstaltung des Ritterhuder AC an den Start. In der Einführungsrunde Probleme mit der Motortemperatur. Da wir auf eigener Achse angereist waren, entschlossen wir uns, den Thermostaten auszubauen. Das hielt den Motor in seinen Grenzen. Die Nachmittagsveranstaltung läuft traditionsgemäß den Kurs linksherum und ist von der Strecke etwas länger. Gefällt mir deutlich besser. Hier gab es ebenfalls vier mal drei Runden mit Zeiten von WP1 mit 9.30 Min bis WP4 mit 8.45 Min. Die Zeiten an der Schranke waren zwar immer noch nicht gut, aber deutlich besser. Es reichte zu Platz 6 von 20 Teilnehmern. Nächstes Jahr auf ein Neues.

Hans-Jürgen Kirschbaum

Zum Seitenanfang