Fiat500
DatsunZ240
TriumphTR250

Liebe Teilnehmer*innen der Ecurie-Rallye und -Ausfahrt am 28.06.2020,

vielen Dank für Eure Teilnahme und für das viele Lob, das wir bekommen haben. Und vielen Dank für die Disziplin, mit der Ihr die Einhaltung des Durchführungs- und Hygienekonzepts unterstützt habt. Herzlichen Dank aber auch an die Helfer*innen, die für die Veranstaltung an diesem Sonntag maskiert an der Strecke gestanden haben.

Für uns als Orga-Team endet jetzt mit der Nachbereitung monatelange Arbeit, in der wir unseren Tagesablauf der Vorbereitung dieser Veranstaltung untergeordnet haben. Natürlich ist uns auch aufgefallen, dass es gestern noch Optimierungspotential gab. Hierzu gehört bspw. bei der WP 4 die Durchfahrt von ca. 100 m Spielstraße, da wir beim finalen Abfahren der Strecke am Samstag feststellen mussten, dass die ursprüngliche geplante Straße nicht mehr befahren werden kann. Oder die Formulierung der Aufgabenstellung in der Sonderprüfungen 1 und 3 bei den Touristen, die unterschiedlich ausgelegt werden konnten.

Aber wir haben aber auch dieses Jahr Neues ausprobiert, haben uns inspirieren lassen von Veranstaltungen aus anderen Teilen Deutschlands. Bei den Tourensportlern haben sich entspannte Verbindungsetappen und anstrengende Wertungsprüfung abgewechselt. Bei den Touristen haben wir mit den Sonderprüfungen 1 und 3 leichte Orientierungsetappen integriert und damit die Teilnehmer dieser Kategorie ein wenig Tourensport schnuppern lassen. Für eine Bewertung sind wir aber auf Euer Feedback angewiesen. Nur so können wir die Veranstaltung in Eurem Sinn weiterentwickeln. Deshalb schreibt uns bitte Eure Meinung.

Hier nun die Ideallösungen zur Rallye und zur Ausfahrt:

Rallye:

Ausfahrt:

Die vorläufige Ergebnisliste veröffentlichen wir dann am Donnerstagabend. „Vorläufig“ heißt, dass wir Euch die Möglichkeit geben wollen - wie auch bei Veranstaltungen ohne Corona-Beschränkungen - die Ergebnisse nochmals zu hinterfragen. Am 6. Juli erfolgen dann abends die Veröffentlichung der finalen Ergebnisse und der Versand der Pokalpreise.

Wir werden zeitnah erste Fotos von Ralph Schmitz aus der WP4 / SP 3 veröffentlicht. Seine Drohnenaufnahmen werden wir nach Bearbeitung kurzfristig „nachschieben“.  Weitere Fotos von der Veranstaltung folgen dann sukzessive. Es lohnt sich also, immer wieder auf unsere Seite zu schauen.

Die Firma Höller & Kirschbaum wird zudem unabhängig hiervon jedem Team ein Foto seines Fahrzeugs zusenden. Empfänger ist i. d. R. der Fahrer oder die Fahrerin des Teams. Ihr habt dann die Möglichkeit, weitere Fotos des Fotografenteams um Daniel Schimmel (DGS-Foto.de) kostenpflichtig zu bestellen.

Rainer Keuser (Präsident)
Martin Landrock (Organisationsleitung)
Max Kirschbaum (Sportleiter Tourensport)
Hans-Jürgen Kirschbaum (Sportleiter Touristik)

Zum Seitenanfang